Fachkraft für Supervision und Beratung 

Seminar-Nr. 251121

NEU

Die berufsbegleitende Zusatzausbildung “Fachkraft für Supervision und Beratung” richtet sich an Personen, die ihr berufliches Spektrum erweitern und professionelle Beratung und Supervision in der Arbeitswelt anwenden möchten.

Ausgehend von Ihren bisher erworbenen Kompetenzen lernen Sie in dieser Weiterbildung Handwerkszeug für die Tätigkeit als Berater/in und Supervisor/in kennen und Sie lernen, dieses in Ihrer Praxis anzuwenden. Im Laufe der Weiterbildung erhalten Sie ein Theorie- und Handlungsrepertoire, das Sie dazu befähigt, Gruppen und Einzelne zu beraten und sie in Veränderungsprozessen zu begleiten.

Supervision ist dabei eine eigenständige Beratungsmethode, bei der es vorwiegend um Anliegen, Probleme und Fragestellungen aus dem Bereich des Arbeitsalltages geht. Sie dient der Sicherung und Verbesserung der Qualität beruflicher Arbeit und Findung der beruflichen Identität. Supervision hilft bei der Entwicklung von Konzepten und strukturellen Veränderungen in Betrieben und Institutionen.

Themenschwerpunkte
  • Rolle, Funktion, Identität als Berater/Beraterin
  • Haltung und Vorgehen im Beratungsprozess
  • Instrumente und Tools in der Einzelberatung
  • Dynamik von Gruppen und Teams
  • Umgang und Moderation in Konfliktsituationen
  • Selbsterfahrung in der Rolle als Berater/Beraterin
  • Praktisches Erproben am Beispiel praktischer Fälle
Module
  • Modul 1: Einführung in die Rolle des/der Berater/-in, Berufsbiografie
  • Modul 2: Grundlagen der professionellen Beratung und Supervision
  • Modul 3: Supervision als Sonderform der Beratung
  • Modul 4: Praxis der Supervision – Methodenvielfalt
  • Modul 5: Identität und Haltung als Beraterin/ Supervisorin
  • Modul 6: Arbeit mit Gruppen und Teams
  • Modul 7: Selbsterfahrung in der Rolle als Berater/-in/Supervisor/-in
  • Modul 8: Umgang mit Konflikten u. Krisen in der Beratung/Supervision
  • Modul 9: Abschlusskolloquium
Dozentinnen

Claudia M. Feller
Dipl. Pädagogin, Dipl. Betriebswirtin

Doreen Kulesa
Dipl. Pädagogin

Zertifikat

Die Teilnehmer/-innen erhalten nach regelmäßiger Anwesenheit, Vorstellen der Projektarbeit sowie Teilnahme an einem Abschlusskolloquium ein Zertifikat über die qualifizierte Weiterbildung mit der Prädikatsbezeichnung „Beratung und Supervision“. Aus dem Zertifikat gehen Zeitumfang und Weiterbildungsinhalte detailliert hervor.

Teilnahmebedingungen
Vor Ausbildungsbeginn wir ein Vertrag geschlossen, in dem die Ausbildungsinhalte, der zeitliche Umfang und die Kostenvereinbarung festgelegt sind.
Informationsveranstaltung und Anmeldung

Vor Beginn der Zusatzausbildung findet eine Informationsveranstaltung statt. Die Teilnahme daran ist kostenlos und unverbindlich. Bitte melden Sie sich formlos unter: fortbildung@dksb-bbf.de, wenn Sie zur Informationsveranstaltung eingeladen werden möchten.

Informationen zur berufsbegleitenden Zusatzausbildung

Fachkraft für Supervision und Beratung

Zielgruppe (m/w) Kindertagesstätten-Leiter/-innen, Stellvertretende Leiter/-innen, Erzieher/-innen und Sozialpädagogen/- innen, die sich als Berater/-innen oder Supervisor/- innen engagieren möchten
Kosten

Die Kosten betragen 1.985 Euro (1.900 Euro Kursgebühr zzgl. 85 Euro Verpflegungspauschale)

Frühbucher-Rabatt: Sparen Sie 10% der Kursgebühr bei Anmeldung bis einschließl. 25. August 2021

Eine Teilzahlung ist möglich

Zeitrahmen

November 2021 – November 2022

9 Module, gesamt 17 Fortbildungstage, immer donnerstags uns freitags von 9 – 16 Uhr, kein Unterricht in den Ferien von SH

Erstes Modul am 25. und 26.11.2021

Ort BBF, Schwartauer Allee 221, Lübeck