Grundlegende Aspekte einer gelingenden Kindesentwicklung

Seminar-Nr. 110320

Kindesentwicklung (1-14)

Geeignet für die Bereiche Offene Ganztagsschule und Rund um die KiTa

Im Alltag stehen Pädagogen/-innen in einem fruchtbaren Spannungsfeld zwischen einer umfassenden Entwicklungsidee (= Ur-Bild) und den tatsächlichen kulturell-gesellschaftlichen und familiär-individuellen Rahmenbedingungen. Für die ersten 14 Lebensjahre eines Kindes lernen die Teilnehmenden einen Entwicklungsrahmen kennen, der das Selbsterleben des Kindes berücksichtigt:

  • Die Entwicklung von
    • Selbstgefühl, Selbstwirksamkeit und Selbstwertgefühlen
    • Bindung und Vertrauen in Andere
    • Kontrolle und Vertrauen in sich selbst
  • Innerseelische Grundängste, Grundkonflikte und ihre Bewältigung
  • Die Regulierung von Selbstwertgefühlen und Frustrationstoleranz
  • Die Entwicklung und Regulierung von Empathie und Gruppenfähigkeit
  • Die Entwicklung eines moralischen Bewusstseins
  • Ende der Kindheit und Beginn der Pubertät

Leitfragen sind:

  • Wie können wir in Kontakt kommen mit diesem Selbsterleben – auch in schwierigen Situationen?
  • Wie können wir aus diesem Verstehen heraus Beziehung gestalten und entwicklungsfördernd tätig werden?

Informationen zum Seminar

Grundlegende Aspekte einer gelingenden Kindesentwicklung

ZielgruppeFachkräfte in Kindertagesstätten und Schulen
LeitungRoger Rauscher
Kosten105 € inkl. Mittagessen
TermineMi. 11.03.2020 | 9 – 16 Uhr
OrtSchwartauer Allee 221, 23554 Lübeck, 3. OG

Referent

Roger Rauscher

Jg. 1957, Dipl.-Motologe, Tätigkeit in der Psychiatrie und in der klinischen Suchttherapie, freiberuflich tätig in der Beratung und Supervision von päd. und ther. Institutionen sowie in der Aus- und Weiterbildung von verschiedenen therapeutischen Berufsgruppen.