„Ich sag´ Nein, lass´ das sein!“

Herausforderungen im grenzachtenden
Umgang mit Kindern

Zum Schutz vor sexuellem Missbrauch werden verschiedene Maßnahmen und Kodexe in den Konzepten von Kindertagesstätten festgeschrieben.
Häufig wird hier ein grenzachtender Umgang und das Recht der Kinder auf ein „Nein“, formuliert. Aber was bedeutet das konkret im pädagogischen Alltag? Wie sieht ein grenzachtendes pädagogisches Verhalten im Spannungsfeld zwischen Freiräumen der Selbstbestimmung für Kinder und Aufsichtspflicht und Schutzauftrag der Fachkräfte aus? Was sind kritische Situationen und „heiße Eisen“ in der Kita? Inwieweit spielen auch der Machtaspekt in der Arbeit mit Kindern und das Thema Nähe und Distanz eine Rolle? In der Fortbildung werden diese Fragen diskutiert und Materialien und Übungen für die Praxis vorgestellt.

Informationen zum Seminar

Zielgruppe Fachkräfte in Kindertagesstätten
Leitung Pia Zeiher
Kosten 105,- €
Termine 21.04.2022, 9 – 16 Uhr
Ort BBF, Schwartauer Allee 221, Lübeck

Referentin

Pia Zeiher

Diplompädagogin,
PETZE-Institut für Gewaltprävention Kiel